Infrastrukturkommunikation und Stakeholder Management

Berechnungen sagen, dass in Deutschland Investitionen in Infrastruktur in einer Größenordnung von 75 Milliarden Euro erforderlich sind, um den Anschluss an die globalen Entwicklungen nicht zu verpassen. Investitionen in technische und öffentliche Großprojekte sind von weitreichender Bedeutung für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Allerdings verzögern sich oder scheitern viele dieser Projekte am verstärkten öffentlichen Einspruch und Widerstand von Bürgerinnen und Bürgern. Die schwindende Akzeptanz richtet sich insbesondere gegen Flughafenerweiterungen, Aus- und Neubau von Straßen und Eisenbahnstrecken, Überlandleitungen, Pipelines, Kraftwerken, Chemieparks, CO2-Endlagern oder Pumpspeicherkraftwerke.
 
Um die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung in die Managementstrukturen und Planungsprozesse auf Seiten der Vorhabenträger zu integrieren, hat beispielsweise der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. die Richtlinie VDI 7000 („Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Industrie- und Infrastrukturprojekten“) entwickelt.
 
Unsere Beratungs- und Umsetzungsleistungen im Einzelnen: 
  • Prozessmanagement
    • Projektorganisation und Projektmanagement
    • Masterplanung
    • Ausarbeitung einer Beteiligungslandkarte
    • Schulung und Coaching von technischen Projektleitern
  • ​Inhaltsmanagement & Analysen
    • Storyline
    • Stakeholder-Analysen
    • Bürgerbefragungen
    • Umfeld- und Themenanalysen
    • Gutachten zu Akzeptanzrisiken
    • Argumentationspapiere
    • Positionspapiere und Stellungnahmen
    • Basispräsentation mit Sprechzetteln
    • Q&As
  • Konzeptionsarbeiten
    • Planung und Organisation von Stakeholder-Dialogen
    • Konzeption und Moderation von Bürgerkonferenzen
    • Inhaltliche Planung Antragskonferenz und Scopingtermin
    • Inhaltliche Planung Erörterungstermin
    • E-Partizipation (Konzeption und Umsetzung von Onlinedialogen)
    • Krisenkommunikationskonzept 
  • Operative Leistungen
    • Redaktion und Gestaltung von Publikationen (Flyer, Broschüren)
    • Konzeption und Betreuung von Internetplattformen
    • Lokale und regionale Medien- und Pressearbeit
    • Redaktionsbesuche und Journalistenworkshops
    • Dokumentationsmanagement des Beteiligungsprozesses
    • Dialogkampagnen bei Bürgerbegehren/Ratsbegehren